Skip to main content

16 Betriebskosten mit der Hocheffizienzpumpe sparen?

Vor der Anschaffung einer hochwertigen Hocheffizienzpumpe fragen sich natürlich die Interessenten, ob sie mit der Hocheffizienzpumpe Betriebskosten einsparen können.

Die Heizungspumpe läuft hierbei ständig. Das Wasser wird im Rohrnetz komplett ungeregelt umgewälzt, ganz gleich, wie viel Wärme genutzt wird. So kommen beispielsweise pro Heizperiode ungefähr 6000 Betriebsstunden zusammen. Das Wasser drückt sich ständig mit voller Leistung durch die vorhandenen Leitungen. Der Stromverbrauch wird hierbei auch durch veränderte Druckverhältnisse nicht verringert. Somit wird einfach durch eine alte Pumpe die Stromrechnung mit 100 bis 150 Euro erhöht. Schafft man sich eine neuartige Hocheffizienzpumpe an, dann verbraucht man nur einen Bruchteil an Kilowattstunden. Somit rechnet sich der Austausch zu einer hochwertigen Hocheffizienzpumpe in jedem Fall. Zudem wird die Anschaffung bezuschusst, sodass man auch bei der Anschaffung einiges an Geld einsparen kann. Viele Unternehmen rüsten heutzutage auf eine Hocheffizienzpumpe auf, um die Fixkosten zu minimieren. Sogar in Schulen oder weiteren öffentlichen Einrichtungen kommt die Hocheffizienzpumpe zum Einsatz. Oft kommt es vor, dass sich in den Schuleinrichtungen noch alte Pumpen befinden. Mittlerweile erkennt man aber den Fortschritt und es werden nach und nach neue Hocheffizienzpumpen eingesetzt. Mit diesem Austausch werden aber nicht nur Kosten eingespart, ebenso kann man etwas für die Umwelt tun.

 

Wer sollte sich eine Hocheffizienzpumpe anschaffen?

Für jede Art von Immobilie lohnt sich die Anschaffung einer Hocheffizienzpumpe, ganz gleich, ob es sich um ein Geschäftsgebäude, Einfamilienhaus bzw. Mehrfamilienhaus oder um eine große Halle handelt. Oft besitzen die vorgenannten Gebäude eine ungeregelte Heizungsanlage. Nach dem Jahr 1995 wurden allerdings keine ungeregelten Heizanlagen mehr eingebaut. Somit erkennt man einfach, dass diese Pumpen doch sehr veraltet sind und man um einen Austausch nicht herumkommt. Sollte das Haus somit noch eine alte Pumpenanlage besitzen, dann muss man sich im Klaren sein, dass die Stromkosten nicht sinken werden, sondern im Gegenteil. Zudem sollte man wissen, dass für Solarthermieanlagen die Anschaffung einer Hocheffizienzpumpenanlage die Regel ist.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *